einfach & Schnell buchen

Wählen sie hier ihr Floß/Boot aus:

Jetzt geht´s Floß

 

Lass dich treiben, komm an Bord unserer Flöße und werde Kapitän oder Kapitänin! Nimm deine Familie, Freunde oder Kollegen mit zu einer Fahrt auf dem wunderschönen Geiseltalsee.

Einfach rausfahren und dann langsam tuckernd den See genießen. Oder Motor aus und treiben lassen, dabei baden, chillen und grillen. Ihr könnt auch auf einem SUP Board paddelnd die einzigartige Landschaft erkunden, schwimmen und euch auf Schwimmkissen treiben lassen oder euch einfach nur entspannt zurücklehnen und die Sonne tanken.

Egal ob ihr auf unserem Mammut Saunafloß die Ruhe des Sees genießen, in geselliger Runde feiern und grillen oder in den Sonnenaufgang hineincampen möchtet. Wir haben für jedes Abenteuer das passende Floß.

Der Geiseltalsee ist mit über 18 Quadratkilometern der größte künstliche See in Deutschland und das größte Gewässer im Mitteldeutschen Seenland. Hier findet jeder einen individuellen Ort zum Verweilen. Jedoch sind nicht alle Bereiche zum Befahren freigegeben. Ein gut gekennzeichneter Teil ist Naturschutzgebiet, entlang dessen Grenze ihr zahlreiche Wasservögel sowie die neue Vegetation des gefluteten ehemaligen Braunkohletagebaus bestaunen könnt.

Zurück im Heimathafen, findet ihr in der Marina Mücheln verschiedene gastronomische Angebote für einen schmackhaften Ausklang eurer Tour.

Ahoi, wir freuen uns auf Euch …

Euer Mammut Floßverleih

Gutschein und los

Icon GutscheinDu willst deinen besten Freund überraschen mit einem gemeinsamen Ausflug auf dem Mammutfloss.

Hoffentlich löst er den Gutschein mit dir zusammen ein.

Der Geiseltalsee

Der Geiseltalsee ist mit seinen über 18 Quadratkilometern der größte künstliche See in Deutschland und das größte Gewässer im Mitteldeutschen Seenland. Ein Ort im Wandel und mit einer langen Geschichte. Bestimmte der Braunkohleabbau einst die Region, so ist das heute der geflutete Geiseltalsee, der im Zuge der Rekultivierung des Abbaugebiets als überregionales Tourismusziel entstand.

1953 stießen Bergleute auf die Überreste eines Mammut, das als eines der wichtigsten eiszeitlichen Tierskeletfunde gilt und dessen Geschichte im Besucherzentrum Geiseltalsee in der Zentralwerkstatt Pfännerhall aufgezeigt ist. Das weibliche Mammut ist im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle ausgestellt. Der rund 28 km lange Radweg rund um den Geiseltalsee tangiert die Hafenanlagen Marina Mücheln und Marina Braunsbedra, den Weinberg Goldener Steiger, Frankleben mit Strand und Tauchbasis. Auf diesem Weg fährt auch der Geiseltalexpress rund um den See.

Auf dem See sind nicht alle Bereiche zum Befahren mit Booten oder zum Schwimmen freigegeben. Ein gut gekennzeichneter Teil ist als Naturschutzgebiet bewahrt – mit einer faszinierenden Vegetation mit Orchideen und seltenen Pflanzen und als ein Paradies für hunderte von Wasservögeln. Die Rekultivierung des Gebietes Geiseltal ist so gelungen als Zugewinn für Mensch und Natur.